Seite 7 von 14 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 133
  1. #61
    Sportstudent/in Avatar von Becht
    Registriert seit
    06.09.2004
    Beiträge
    1.604
    Hallo herr jordan....

    Oje.... vor allem bei der sache mit dem fussball merkt man das du rein garnichts verstanden hast... denn es ging mir nicht um die realitaet und auch nicht ums geldverdienen sondern um die tatsache das einfach die menschen eine sache unbedingt sehen wollen! Und wenn davon kein livebericht existiert dann gehen nunmal mehr zur liveveranstaltung ins stadion.
    Natuerlich sind in dem fall die medien ganz wichtig... wie auch im bodybuilding. Wer sagt denn bitte das keine fotos und berichte gemacht werden sollen?????
    Es kann einzig und allein nicht sein das gesagt wird (ich zitiere) : bleibt bei dem wetter daheim ich werde von der meisterschaft live berichten!
    Ich habe auch keinenfalls behauptet das lediglich die foren schuld an dem zuschauerschwund sind.... bitte genau lesen und dann schreien!
    Aber wenn schon lediglich 20-30 zuschauer nicht zu einer regionalen meisterschaft weil sie sich sagen ich seh mir sowieso gleich die bilder und videos im inet an dann kann das schon die gage eines topgaststars sein!
    Und wenn du schon die uebertragungen von anderen sportveranstaltungen ansprichst.... die rechte dafuer kosten einiges..... und hier wird laut geschrien wenn wir darueber nachdenken die rechte bei bodybuildingveranstaltungen zu verkaufen!!!!!!!
    Ja was denn nun???

    Also bitte erstmal nachdenken bevor man drauf los meckert!!!
    Danke

    Schoene gruesse

  2. #62
    75-kg-Experte/in Avatar von JayTee
    Registriert seit
    31.03.2007
    Beiträge
    283
    Zitat Zitat von Becht
    einen teil tragen dann die foren mit zum zuschauerschwund bei.
    Das betrifft dann in Hessen den 2. Vorsitzenden.
    Was ist eigentlich mit der Seite des Hessischen Bodybuilding und Kraftsportverbands?

    Zitat Zitat von Becht
    Im anschluss war herr thiede und sein verhalten ein grosses gespraechsthema worauf beschlossen wurde das die sr die info bekommt in zukunft einen anderen "reporter" zu schicken!!!!
    Ich wüßte nicht, dass sich jemand über eine Zeile von mir in der SPORTREVUE beschwert hätte - weder unter Albert Busek noch bei Hans Joachim Wieland.

  3. #63
    Gesperrt
    Registriert seit
    20.11.2006
    Beiträge
    216
    Die frage muss also lauten WIE KANN ICH DAS PRODUKT (eine bb-meisterschaft) besser machen/besser vermarkten/besser verkaufen ????
    Einzig und allein mit dem Zahlungsmittel Geld.

    und die antwort : keine fotografen/keine livestreams/keine bb-foren/ reporter in die letzte reihe verbannen....... ist SICHER NICHT die richtige!!
    Sollen Sie auch nicht, aber dann sollen Sie auch dafür Kohle abdrücken. Sie verkaufen die Bilder in dem Sinne ja auch. Oder wird auf Sponsoren aus Solidarität hingewiesen?
    Ins Kino geht doch auch keiner und sagt: Guten Tag, ich bin vom Forum "Pfiffiger Film", wir senden heute mal einen kostenlosen Livestream vom neuen Batman. Ach wie, das geht nicht?

    Ihr müsst das Ganze mal als Getriebe sehen oder Kreislauf. Wie sollen denn Sponsoren kommen? Sollen die eine 20 Zuschauer Veranstaltung sponsoren?

    Ich würde als Sponsor auch lieber einem Forum ein bisschen Kohle geben und die pappen mein Logo auf alle Bilder und unter jeden Videoclip und hier noch ein Banner und da noch ein Logo.
    Das ist allemal billiger als eine Meisterschaft ordentlich zu sponsoren.
    Geschäft ist nun mal Geschäft. Und die Plattformen sind zu Hauf da.

    Wie soll Nachwuchs entstehen, wenn der von vornherein sieht, dass keinerlei Unterstützung wegen fehlender Mittel kommt?

    Keiner behauptet, dass nur Foren daran schuld wären, aber sie tragen einen Anteil daran. Das wird aber nicht zugegeben, weil die Leute auch die eine oder andere Eurone damit verdienen und sich logischerweise dadurch angegriffen fühlen. Ist ja auch verständlich, jeder will sein Hörnchen füllen.

    Freilich habe Foren auch ihren Sinn, aber mittlerweile entwickeln sie sich zum kostenfreien Fernsehsender, beim dem Veranstalter und Athleten dumm in die Röhre schauen, fehlen nur noch die Werbeblöcke zwischendurch.

    Im Prinzip ist das ja OK, nur die Kette ist nicht vollständig.

    So müsste es richtig laufen:
    Der Veranstalter bietet das Rohmaterial, d.h. die Meisterschaft - die Medien (z.B. auch ein Forum) kaufen das Rohprodukt, verarbeiten dieses und bieten Werbeplätze an bzw. verkaufen diese, - dann wird gesendet, der Konsument erlebt eine Meisterschaft ohne aufzustehen und kauft beim Werbenden.
    Und dann haben alle was davon.

    Seht Ihr? Und bisher fehlt das erste Glied.

  4. #64
    Discopumper/in Avatar von hrhoa
    Registriert seit
    30.07.2005
    Beiträge
    174
    frage ist ja auch, ob momentanjemand bereit wäre für die rechte geld zu bezahlen? das bb seit jahren nicht mehr im tv kommt, hat ja schließlich seine gründe.

    ich stimme air-jordan zu. webcast und foren dienen dazu den sport überhaubt menschen live zukommen zu lassen. den menschen die sonst eben auf berichte in zeitschriften gewartet haben, als inet noch nicht so ein thema war (die ich mir nach entsprechenden meisterschaften übrigens trotz forenfotos hole, einfach weil ich was zum blättern möchte und alles textlich und dramatisch nochmal zusammengefasst.

    die alternative zur meisterschaft zu fahren stellt sich für die meisten ja nicht, alleine wegen dem fahrtweg.

    ist aber das produkt bekanter durch zb webcast, und sind mehr menschen der faszination eines solchen wettkampfes erlegen, werden auch solche evtl mal auf eine regionale gehen.

    mich zb schrecken dann alleine wieder diese persönlichen kleinkriege innerhalb derer ab, die scheinbar mit der orga oder der presse etc zu tun haben, ab.

    mich würde interessieren ob es denn überhaubt einenmenschen gibt, der klar sagt:"ja hätt ich die ergebnisse nicht live imnetz verfolgen können, wäe ich natürlich zur veranstaltung selber gegangen!" trittbrettfahrertum ist ja nun nichts wofür sich menschen groß schämen, ich glaube aber diese rechnung wird herangezogen da sie eben so simpel klingt. die realität sieht aber in der regel so aus, wie von jordan beschreiben (allgemein auf marketing bezogen, nicht auf bb), oder dem wagner-opern-beispiel: man sollte die möglichkeiten nutzen mehr menschen den hohen live-unterhaltungswert seines produktes zu präsentieren, so das mehr leute heiß darauf werden es einmal live vor ort zu sehen.
    und dafür könnte es wohl sehr viel kompakter und dramatischer gestaltet werden.

    wenn ihr käufer für die rechte findet würde allerdings sicherlich niemand sagen ihr solltet dies angebot nicht annehmen. findet ein produkt aber noch keine käufer, muss man erstmal dafür sorgen, das sich überhaubt ein gewisser pool für das produkt begeistern kann, wodurch ich dann wiederrum die wahrscheinlichkeit erhöhe, das eines tages mein produkt so begehrt ist, das seine übertragungsrechte einen preis wert sind.
    ist ja das grndgesetz der vwl: angebot und nachfrage

  5. #65
    Flex Leser
    Registriert seit
    26.06.2003
    Beiträge
    3.527
    So ist es leider - ich habe noch die goldenen 80er erleben dürfen, wo selbst die Newcomermeisterschaft! in Essen immer komplett ausverkauft war. Leider ist es so, dass BB keine Trendsportart ist (ähnlich wie Gewichtheben, Powerlifting u. Strongmen) und der Erfolg beim Sportler sich erst nach Jahren des Trainings einstellt. Ziel sollte es zuallererst sein, BB wieder populär zu machen und in allen Medien POSITIV zu präsentieren. Leider sind Sender wie RTL, SAT1 und Konsorten dabei wenig hilfreich, da sie grundsätzlich nur negativ berichten. Also sollten sich die Verantwortlichen mal den Kopf zerbrechen und an einem Strang ziehen, um den Karren wieder aus dem Dreck zu ziehen.

  6. #66
    75-kg-Experte/in
    Registriert seit
    24.05.2002
    Beiträge
    370
    Zitat Zitat von Legomeister
    So ist es leider - ich habe noch die goldenen 80er erleben dürfen, wo selbst die Newcomermeisterschaft! in Essen immer komplett ausverkauft war. Leider ist es so, dass BB keine Trendsportart ist (ähnlich wie Gewichtheben, Powerlifting u. Strongmen) und der Erfolg beim Sportler sich erst nach Jahren des Trainings einstellt. Ziel sollte es zuallererst sein, BB wieder populär zu machen und in allen Medien POSITIV zu präsentieren. Leider sind Sender wie RTL, SAT1 und Konsorten dabei wenig hilfreich, da sie grundsätzlich nur negativ berichten. Also sollten sich die Verantwortlichen mal den Kopf zerbrechen und an einem Strang ziehen, um den Karren wieder aus dem Dreck zu ziehen.
    Die Wahrscheinlichkeit dafür liegt bei den persönlichen Eitelkeiten die gepflegt werden bei minus 10%.

  7. #67
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.08.2005
    Beiträge
    18
    Ich denke die ganze Sache wird zu einem großen Teil von der verkehrten Seite aufgezäumt ! Warum kommt niemand mehr !?! Erstens gibt es im Vergleich zu den 80iger eine Unzahl an anderen Sportarten, die eben auch einen Teil des Pubilkums beanspruchen, die eventuell früher eine Meisterschaft besucht haben. Zweitens ist meiner Meinung nach das Produkt das verkauft wird nicht mehr vergleichbar ! Zu Arnis Zeiten repräsentierten diese Körper für die Teenager und junge Männer Ideale die eventuell erreichbar bzw. erstrebenswert waren. Der typische Beachbody ala Muscle Beach .....
    Heute ist nur mehr eine sehr kleine Randgruppe, die sich anscheinend selbst gerne als "Freaks" bezeichnet, daran interessiert so auszusehen wie die Pros !
    Die negativen Berichte bei Pro7, ... sind doch in Wirklichkeit nicht aus der Luft gegriffen ! Sicher wird alles a la BILD hochgespielt und übertrieben, aber im Kern stimmt es doch ! Wer glaubt heute schon, daß sich die Pros und wahrscheinlich 98% derer auf den Amateurbühnen, nicht mit sämtlichen Unerlaubten Mittelchen zudröhnen !
    Da kippen dann vor und nach den Shows die Athleten um und sterben reihenweise an Organversagen, Herzproblemen, ..... oder werden am Zoll mit Unmengen an Anabolica und Wachs erwischt !!!
    Nicht sehr erstrebenswert !
    Betreibe selbst seit mittlerweile fast 10 Jahren BB, habe mir unter anderem den GP in Graz live angesehen, wüsste aber keinen Grund, noch einmal eine Veransataltung dieser Art zu besuchen. Ergebnis stand bereits vorher fest, 90% der Auftritte waren an Tristess nicht zu überbieten ( DJ und Rühl bildeten die große Ausnahme ), der Rahmen war mehr als mangelhaft .....
    Summa sumarum muß man sich damit abfinden, daß es ein Randsport ist der nie und nimmer den Zulauf haben wird. Und es geht ja nicht nur dem BB so, auch bei Tennis, Hand, Basketball werden die Leute nicht mehr....
    Viel wichtiger ist, daß den Sport immer mehr aktiv betreiben und darauf geachtet wird bis ins hohe Alter fit und gesund zu bleiben.

  8. #68
    Men`s Health Abonnent Avatar von Shana
    Registriert seit
    07.10.2000
    Beiträge
    2.010
    Mir ist auch noch eine bezeichnung fuer j.t. von pat zu der zeit im ohr... aber die behalte ich besser fuer mich. Da scheint es ja einen sinneswandel gegeben zu haben!
    Nein, hat es nicht, aber zufällig sieht er halt auch mal was so wie ich in diesem Fall.

    Ich halt mich hier auch raus da das Thema ja schon anderweitig mal lang und breit besprochen wurde und man das Rad nicht neu erfinden kann. Die 80iger Jahre sind vorbei und kommen auch sicher nie wieder. Also muss man mit der kleinen Fanbase die es noch gibt versuchen die Maschine am laufen zu halten.

    Wie das gemacht wird ist mir letztendlich schnuppe. Ich persönlich fahre auf die Meisterschaften die mich interessieren und zahle dort auch meinen Eintritt. Den Rest sollen die Menschen regeln die in den Vorständen sitzen bzw. der Präsident usw.

    Also, ruhig Blut, Köpfe einschlagen bringts auch nicht.

    Pat

  9. #69
    75-kg-Experte/in
    Registriert seit
    04.09.2005
    Beiträge
    279
    bodybuilding ist heute ein unterschichtensport - deshalb gibts auch kein geld

  10. #70
    Junior ADMIN Avatar von Das Schwäbische Grauen
    Registriert seit
    27.09.2003
    Ort
    Schwabenländle
    Beiträge
    38.479
    Zitat Zitat von copper77
    … Wer glaubt heute schon, daß sich die Pros und wahrscheinlich 98% derer auf den Amateurbühnen, nicht mit sämtlichen Unerlaubten Mittelchen zudröhnen !
    !!!.
    Welche Sportart meinst du jetzt???????


    Also ich habe mich jetzt etwas hier eingelesen.. naja.. überflogen.
    Im großen und ganzen wurde vieles richtig dargestellt und es freut mich das wir so offen über unsere Zukunft (unseren Sport) sprechen! Wäre eventuell effektiver/erfreulicher wenn sich der eine oder andere Veranstalter melden würde.

    Ich habe jetzt auch keine Zeit mich auf einzelne Posting einzulassen.. muss ich auch nicht wurde ja schon fast alles gesagt!

    Aber sehen wir die Sache doch mal anders.. Wir habe hier in Deutschland mehrere Foren BBszene, Team-Andro, BX und Muskelbody und wie sie alle heißen!!! Und ich liege nicht falsch wenn das zusammen über 500000 User sind. Man ziehe meinetwegen 50% ab weil viele in mehreren Foren gleichzeitig angemeldet sind. Dann noch mal 50% für die die sich nur für unseren Sport interessieren (also ohne Spammer und Offtopic User usw..) dann wären es immer noch 125000 die im Herzen Bodybuilder sind!
    Aber was passiert???? Lassen wir es 4 Meisterschaften sein die jetzt kommen werden!! Aber je Meisterschaft werden es nicht mehr wie 50-200 Zuschauer sein die kommen werden! In der Regel sind es nur 50-200 weil 50% die Betreuer ausmachen.
    WO SIND DIE 125000 ZUSCHAUER (user) + die keine Foren Mitglieder sind!!!
    (Wenn ich nur an meine Arbeitskollegen denke.. die selber keine Sport machen! Aber eine Jahres Karte für das VFB Stadion haben und jedes Wochenende sich ein Spiel reinziehen… )

    Pierre (BX Forum) ist jetzt der einzige der sich noch die Mühe macht und ein Wettkampf auf die Beine stellt! Und das macht er sehr GUT!!!!
    Aber auch da könnten es mehr Leute sein..

    Klar können wir nicht mit den anderen Sportarten mithalten.. aber wer will das schon??? Mal ehrlich . jedes Wochenende ein Wettkampf immer die gleichen Typen auf der Bühne.. wer will das??? ich nicht!!
    Gerade deshalb sollte es doch eigentlich wenn wir so was 2 mal im Jahr haben ein leichtes sein die Hallen voll zu bekommen!
    Aber nicht mal das geht!!!

    Das Wettkampf-Bodybuilding wird und bleibt eine Underdog Sache. Und das ist auch gut so!!!!!! Ich möchte es auch nicht anders! Ich will nicht Olympisch werden. Wir haben unsere eigene OLYMPIA das reicht!
    Ich möchte was machen was andere nicht machen. Ich will nicht das jeder in Deutschland ein VW fährt! Ich möchte was machen was die anderen nicht machen und das ist WETTKAMPF BODYBUILDING! Wenn nicht selber dann zuschauen und den Sport unterstützen!

    Aus diesem anlass war ich jetzt auch in Pula/ Kroatien um zu sehen was so geht in unserem Sport! Die waren mit Herzblut dabei! Ein Studio mit ca. 100m² hat das Colosseum/Arena für 3 tage gebucht..
    Das ganze nur für 9 Athleten + 3 Frauen!!!!!!!!

    Und der Wettkampf war Geil! Weil -das Colloseum Geil war-.. das Meer war geil.. da sollte man eigentlich die WM oder Mr. O ausrichten!!! Gut die haben die Sache voll unterschätzt.. und mussten mehrere 1000€ wenn nicht 10000de draufzahlen. Aber der Wille unseren Sport zu präsentieren war da!
    Aber auch da waren es nicht mehr als 200 Zuschauer.. aber die waren begeistert!

    Mein Fazit:
    An alle Veranstalter (das sind die die unseren Sport in die Offendlichkeit tragen!..) vergesst Werbung über Plakate das Geld könnt ihr euch sparen! Nutzt die Foren! Und gebt das wenig Geld was ihr habt oder bekommt den Athleten!
    Naja.. ist jetzt mal so ein gedanke
    Wer Schreib/Tippfehler findet kann sie behalten!



    BITTE stellt mir keine Ernährung & Trainingsfragen mehr über PM.. dazu haben wir das Forum !


Seite 7 von 14 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tampa Pro Bodybuilding Weekly Championships 2008
    Von Steven Klippstein im Forum Profi Wettkämpfe
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 06.09.2008, 17:34
  2. 2008 Gnc Ifbb North American Bodybuilding And Figure Championships
    Von Steven Klippstein im Forum Internationale Amateur News
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 02.09.2008, 13:45
  3. 10Jahre Handball,6Jahre Fittness halbes Jahr Bodybuilding
    Von Nightfighter im Forum Bilder von mir ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.12.2007, 03:00
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.12.2004, 15:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele