Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26
  1. #1
    75-kg-Experte/in
    Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    411

    Training ohne Muskelversagen anstrengend genug?

    Hallo,

    habe jetzt lange zeit einen 3er Split mit Muskelversagen trainiert, möchte jetzt aber zum wkm-Plan zurück, der ja Training ohne Muskelversagen vorsieht. Meint ihr, dass durch die häufigeren Trainingseinheiten der Muskel genug ausgelastet ist. Oder muss ich bis zum Muskelversagen trainieren?

  2. #2
    Eisenbeißer/in Avatar von Steffen.
    Registriert seit
    15.07.2008
    Beiträge
    599
    Muskelversagen ist nicht notwendig, der Muskel wächst auch (und wahrscheinlich besser) wenn man ihn öfter trainiert und nicht völlig platt macht.

  3. #3
    Gesperrt
    Registriert seit
    09.09.2008
    Beiträge
    120
    hab ma ne blöde frage

    wie genau definiert man muskelversagen??

  4. #4
    Moderator Avatar von Mr.Sonnenstrand
    Registriert seit
    26.11.2001
    Beiträge
    4.697
    die meisten hören doch eh an dem Punkt auf, wo es für sie zu unangenehm wird.....und diese Toleranz liegt je nach Person u. Motivation recht weit auseinander...

  5. #5
    Sportbild Leser/in Avatar von Arnie7
    Registriert seit
    04.07.2008
    Beiträge
    80
    Verwechsel bitte nicht Intensität mit Häufigkeit! Für Muskelwachstum must du einem bestimmten Reiz setzen und das kannst du nur mit der richtigen Intensität, denn erst die letzten Wiederholungen setzen den Reiz fürs Muskelwachstum.
    No Pain No Gain

  6. #6
    Discopumper/in
    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    171
    @Arnie7: Und warum haben dann Gewichtheber und Powerlifter, die so gut wie nie bis zum Muskelversagen trainieren, so große Muskeln, wenn Muskelversagen notwendig ist? Stellt für mich einen Widerspruch dar.

  7. #7
    75-kg-Experte/in
    Registriert seit
    25.06.2008
    Beiträge
    485
    also ich würde auch beim wkm plan, sofern du schon ein paar monate trainierst, bis zum mv gehen. Kann mir gar nicht vorstellen wie du dich ohne mv steigern willst. Wenn der muskelkater bei der nächsten TE, also nachdem du mindestens 1 tag pause gemacht hast zwischen den TE, noch nicht weg ist, kannst du noch einen tag pause reinschieben. Für mich bedeutet eine TE ohne muskelversagen= eine TE ohne große bemühungen...

  8. #8
    Sportbild Leser/in Avatar von Arnie7
    Registriert seit
    04.07.2008
    Beiträge
    80
    Für einen Bodybuilder ist die Qualität der Muskelmasse wichtig. Das Training ist dazu da einen Reiz zu setzten, der über das gewohnte Maß hinaus geht. Der Körper will sich anpassen und reagiert mit Wachstum. Ist der Reiz nicht stark genug wirst du kein effizientes Wachstum erreichen. Wie schon gesagt sind es die letzten Wiederholungen einer Übung die wichtig sind, diese entscheiden darüber wie stark der Reiz ist. Trainiere kurz aber intensiv, ernähre dich gut und gib deinen Körper Zeit zu regenerieren und du wirst wachsen.

  9. #9
    75-kg-Experte/in Avatar von U!C!
    Registriert seit
    07.09.2008
    Beiträge
    368
    jedes mal, wenn ich so eine frage lese überlege ich: "wie definiert man überhaupt muskelversagen?"
    ich persönlich denke, dass man von muskelversagen spricht, wenn unter voller konzetration und mit größt möglichem einsatz ( willen) keine wdh. mehr möglich ist.
    wenn es so ist, dann trainiere ich eig. fast immer bis zum mv. ansonsten würde mmn das training ein gewissen reiz verlieren und ich könnte nicht zufrieden nach hause fahren.

    @log92:
    ich beantworte zwar damit nicht deine frage, aber ich persönlich würde auch bis zum mv gehen, oder zum. bis kurz davor.
    der vergleich mit gewichthebern zieht meiner meinung nach nicht:
    1. bekommen die ihre großen muskeln nicht innerhalb von 2 oder 3 jahren, sondern in 10 jahren (weils es die meißten seit ihrer jugend trainieren.
    2. glaube ich sehr wohl, dass die so trainieren, dass sie keine wdh. mehr schaffen.
    bei einem maximal versuch, den sie nicht erfolgreich beenden ist es doch so gesehen jedes mal muskelversagen!!!

  10. #10
    75-kg-Experte/in
    Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    411
    Hallo,

    danke erstmal für die Antworten! Fallen ja alle recht unterschiedlich aus. Aber ihr habt Recht, wenn ihr sagt, dass "Das Muskelversage" ja als solches nicht erreicht wird, und dass die Grenze von Person zu Person unterschiedlich ist.
    Mir fällt es jedoch schwer zu trainieren ohne dabei den Muskel "platt zu machen", meint ihr ich solle mich dabei extra beschränken, oder so trainieren, dass der Muskel "platt" ist, trotz der hohen Trainingsfrequenz?

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.01.2009, 14:23
  2. Training nicht anstrengend
    Von juventino im Forum Klassisches Training
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.01.2007, 16:14
  3. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 09.05.2006, 11:56
  4. Sorry, aber wie trainieren ohne Muskelversagen?
    Von Florian80 im Forum Anfängerforum
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 22.07.2005, 10:00
  5. Degressives Training bis Muskelversagen?
    Von thebeginner im Forum Anfängerforum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.03.2005, 15:18

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele