Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    60-kg-Experte/in
    Registriert seit
    31.12.2004
    Beiträge
    211

    Glutamin: Generelle Fragen & Einnahme-Empfehlungen?

    Hi Leute,

    da ich schon öfters gelesen habe das Glutamin neben der Einahme der Proteinshakes/Whey's am meisten bringen soll (bzw. neben den Proteinshakes/Whey's und vielleicht von BCAA's als einziges [der gesamten Supps] überhaupt etwas bringen soll) denke ich zur Zeit ziemlich intensiv über eine gezielte Glutamin Supplementierung nach.

    Hier einige Fragen die sich mir bisher stellten, hoffe ihr könnt mir dabei helfen:

    Was ist der Unterschied zwischen L-Gluatmin & L-Glutaminsäure

    Habe mich bereits etwas umgesehen, einige Glutamin Supps enthalten L-Glutaminsäure, andere L-Glutamin.
    Wo ist das der Unterschied; was ist "besser".
    Habe bisher nur mal aufgeschnappt das Glutaminsäure konzentrierter sein soll und daher besser, aber die "Quelle" war sich selbst nicht sicher daher frage ich lieber nochmal.

    Die Einnahme?

    Habe folgende Einnahme-Empfehlung gefunden: (1 Kapsel = 500 mg)

    - An Trainingstagen:
    8-15 Kapseln direkt nach dem Training (=40g-75g)

    - An Trainingsfreien Tagen:
    5 Kapseln kurz vor dem Schlafengehen oder direkt nach dem Erwachen früh morgens. (=25g)

    Was sagt ihr dazu, Sinnvoll/Zuviel/Zuwenig?

    Außerdem: Kann man Glutamin konstant nehmen oder sind Kuren (wie bei Creatin) sinnvoller?

    Die BezugsQuelle - Apotheke oder Shop

    Woher soll man sein Glutamin am besten beziehen?
    Gibt es da Unterschiede in der Qualität und Wirksamkeit?

    Es gibt ja Aminos von den verschiedensten Anbietern, Powerstar (https://www.powerstar.de/cgi-bin/sho.../glutamin.html), hier im Shop (http://www.bbszene-shop.de/product_i...products_id=17) oder bei S*Hammer und außerdem in der Apotheke.

    Habe mich in der Apotheke mal beraten lassen, die haben von der Qualität her dieses hier empfohlen: http://www.verla.de/produkte/produkt23a.html

    Als Anwendung kannten sie aber nur Gegenwirkung gegen Konzentrationsschwierigkeiten infolge von geistigen Ermüdungserscheinungen -> stärkt und kräftigt das Allgemeinbefinden.


    So, würde mal gern eure Meinung zu dem Ganzen Thema hören, und ich hoffe ihr könnt mir die ein oder andere Frage beantworten

    gruß,

  2. #2
    Sportbild Leser/in
    Registriert seit
    11.10.2001
    Beiträge
    77
    kann das sein das Du dich um ne 10er Potenz verrechnet hast?
    500mg * 8 = 4g, was meiner Meinung nach für reines Glutamin zu wenig wäre....

    Wie das mit Glutaminsäure ist weiß ich nicht!

  3. #3
    60-kg-Experte/in
    Registriert seit
    31.12.2004
    Beiträge
    211
    Zitat Zitat von Merten1982
    kann das sein das Du dich um ne 10er Potenz verrechnet hast?
    500mg * 8 = 4g, was meiner Meinung nach für reines Glutamin zu wenig wäre....

    Wie das mit Glutaminsäure ist weiß ich nicht!
    jo hab ich in der Tat, Mitternacht Productions lässt grüßen
    Habe oben editiert!

    Meinste wirklich das is zu wenig?
    Wieviel nimmst/empfiehlst du?

    gruß,

  4. #4
    60-kg-Experte/in
    Registriert seit
    31.12.2004
    Beiträge
    211
    Weiß wirklich keine mehr zum Thema Glutamin, bzw. hat keiner eigene Erfahrungen?

    Hab auch schon gesucht aber man findet leider nur spärlich und unzusammenhängende Infos.

    Meine Fragen seht ihr oben im 1. Post

    Danke schonmal!

    gruß,

  5. #5
    Discopumper/in
    Registriert seit
    23.12.2003
    Beiträge
    187
    Da Glutamin eine Aminosäure ist, würde ich annehmen, dass L-Glutamin
    und L-Glutaminsäure das selbe sind!

  6. #6
    Sportstudent/in
    Registriert seit
    09.01.2001
    Beiträge
    1.966
    Hi muskeltoni,

    Auf dem Markt erhältlich sind freies L-Glutamin ( >z.B. sowas<), Glutaminpeptide und Glutaminsäure (wobei Glutamin und Glutaminsäure nicht das selbe sind).
    Glutaminsäure ist für Deine Zwecke vollkommen uninteressant! Als Supp. kommt für Dich ausschließlich(!) freies Glutamin oder Glutaminpeptide (möglichst kurzkettige Peptide) bzw. eine Mischung von beidem (>z.B. sowas<)in Frage (also kein Glutamin Verla!!!)
    Es gibt kein festes Einnahmeschema. Möglich wäre z.B. 5-10g Glutamin vor und nach dem Training und nochmals 5-10g Glutamin vor dem zu Bett gehen.

  7. #7
    60-kg-Experte/in
    Registriert seit
    31.12.2004
    Beiträge
    211
    Zitat Zitat von rantanplan
    Hi muskeltoni,

    Auf dem Markt erhältlich sind freies L-Glutamin ( >z.B. sowas<), Glutaminpeptide und Glutaminsäure (wobei Glutamin und Glutaminsäure nicht das selbe sind).
    Glutaminsäure ist für Deine Zwecke vollkommen uninteressant! Als Supp. kommt für Dich ausschließlich(!) freies Glutamin oder Glutaminpeptide (möglichst kurzkettige Peptide) bzw. eine Mischung von beidem (>z.B. sowas<)in Frage (also kein Glutamin Verla!!!)
    Es gibt kein festes Einnahmeschema. Möglich wäre z.B. 5-10g Glutamin vor und nach dem Training und nochmals 5-10g Glutamin vor dem zu Bett gehen.
    Danke für den sehr informativen Beitrag!
    Eine Frage habe ich noch:

    Gibt es bei den Angeboten Qualitative Unterschiede und was ist vorzuziehen: Pulver oder Caps?

    Außerdem: Was ist eine gute Dosierung? 500 mg pro Cap?

    gruß,

  8. #8
    Eisenbeißer/in Avatar von delligse
    Registriert seit
    08.10.2004
    Beiträge
    566
    Würde dir zu Glutapulver raten.

    MAx 40 g pro Tag, am besten vor und nach dem Training.

    L- Glutamin wird aus einer Kette aus BAsen codiert ( Adenin, Guanin, Thymin und Cytosin) ein kette ist eine Aminoisäure in dem Fall halt Glutamin. Gluta und Glutasäure sind das Gleiche. Beides sind codierte Basen also Aminosäuren.

  9. #9
    60-kg-Experte/in
    Registriert seit
    31.12.2004
    Beiträge
    211
    wie jetz?
    Der eine sagt Glutaminsäure is was anderes als Glutamin, sprich nutzlos und der andere sagt das is das gleiche

  10. #10
    75-kg-Experte/in
    Registriert seit
    17.06.2004
    Beiträge
    355
    Ich habe viel mit Glutamin herumexperimentiert,vorzüglich in Phasen hoher Intensität im Ausdauerbereich und glaube,dass vor allem der GH-ausschüttenden Aspekte das Haupt-Plus der Glutaminsupplementierung ist,also alles was mehr als 4-8g sinnlos ist,da der Körper aus anderen Aminso wunderbar selbst Glutamin syntethisieren kann und dieses dann die Muskeln versorg.währedn über den Darm fast nichts in den Blutstrom gelangt.

    Ich denke L-Glutamin tut einen fast so guten Job,wie Glutaminpeptid,auch wenn man schon einen Unterschied merkt,aber leider hauptsächlich im Preis.(obwohl das auch eher marginal ist,mit den richtigen Quellen)

    L-Glutamin löst sich ausserdem besser auf.

    Man kann nat. L-Glutamin und Peptid vorher trocken mischen,dann löst sich alles super auf nd hat auch ne suer Wirkung,sie sich am deutlichsten -oder fast nur-auf nüchternen Magen zeigt.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Creatin: Einnahme-Empfehlungen (Sammelthread)
    Von TheRock im Forum Supplements
    Antworten: 2832
    Letzter Beitrag: 06.08.2017, 08:43
  2. Einnahme Empfehlungen für Masseaufbau
    Von ctrga im Forum Supplements
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 05.09.2013, 20:08
  3. Anfänger braucht Hilfe/generelle Fragen
    Von blitzman1996 im Forum Anfängerforum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.04.2013, 17:13
  4. Generelle Fragen /Hometraining KH
    Von Makeo im Forum Anfängerforum
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 21.02.2012, 22:13
  5. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.09.2010, 20:01

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele