Seite 3 von 15 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 142
  1. #21
    Gesperrt
    Registriert seit
    12.12.2003
    Beiträge
    13.569
    @Chris

    Bin Bürohengst.

  2. #22
    Sportrevue Leser
    Registriert seit
    29.06.2007
    Beiträge
    3.233
    @ Dapumpa

    Wie sieht es mit hobbies ( also abseits vom Eisen ) aus ? Zeit, mal "in sich zu gehen" ?
    Wenn Du klar kommst, absolut o.k.; ich finde Deinen Tages-/ Nachtablauf aber durchaus schon "grenzwertig" ( nicht böse gemeint !!! ).

  3. #23
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.02.2013
    Beiträge
    23
    @ dapumpa

    das wäre absolut nichts für mich...für mich wäre das auch permanenter schlafmangel! und das noch bei körperlich schwerer arbeit, die der regeneration ja sicher auch nicht gerade förderlich ist...machst du da denn überhaupt fortschritte im training?
    Arkadier: "Es gibt nur Rückzug, Unterwerfung oder den Tod."
    Leonidas: "Dann fällt uns die Wahl ja nicht schwer! Spartiaten treten nie den Rückzug an! Spartitaten unterwerfen sich nie! Geh und verkünde es!"

  4. #24
    Discopumper/in Avatar von dapumpa
    Registriert seit
    07.02.2012
    Beiträge
    113
    Also, ich gehe gerne arbeiten, and mag das was ich tue und vorallem die, die wo mit mir arbeiten. Klar es gibt phasen bei mir wo ich denke "******* mann, heftig, kein bock mehr, für was mach ich das überhaupt?" usw.

    Aber wisst ihr was, ich habe über die jahre gemerkt, das ich das brauche. Es hält mich am leben. Der schmerz, stress, immer wieder über meine grenzen hinauszugehen ist anstrengend, aber das gefühl von stärke und durchhalte vermögen ist einfach geil.

    Momentan hab ich auch privat ziemlich viel stress. Aber irgendwie denk ich dann immer "Alta, du bist doch keine pussy mann, reis dich zusammen und ziehs durch!". Das was dich nicht umbringt, macht dich nur stärker.

    Mit der einstellung geh ich durchs leben.

    Das was fortschritte im training betrifft. Klar mach ich fortschritte. Mein ziel ist es irgendwann auch bei wettkämpfen mitzumachen, auch wenn ich noch jahre lang davon entfernt bin, aber glaub mir, dieser tag wird auch noch kommen

    EDIT - Ich sehe arbeiten und training als meine hobbys. Für was anderes hätte ich doch kaum noch zeit wa? :P
    Geändert von dapumpa (02.03.2013 um 10:15 Uhr)
    “No Weapon Formed Against Me Shall Prosper”

  5. #25
    BBszene kennt mich Avatar von kleberson
    Registriert seit
    14.11.2004
    Beiträge
    9.743
    Schönes Thema und Klasse Beiträge.

    Meiner Meinung nach sollte es genaus das Ziel sein, dass man versucht die Freizeit zu erhöhen und trotzdem gleich oder mehr zu verdienen.
    Organisation ist das eine, da habe ich gemerkt, dass viele Leute sehr viele Stunden wegwerfen, weil sie in diversen Dingen keinen geregelten Ablauf haben. Klar ist es schön in den Tag zu leben und das und dies zutun was und wann man will, aber diese Ausführung bringt leider oft sehr viele Abfallstunden mitsich die einfach im nichts verschwinden.

    BB ist mir sehr sehr wichitg, gehört zu meinem Leben wie Atmen. Wenn ich mal eien Woche nichts mache, merke ich shcon das sich Energie anstaut die raus muss. Die Progression, der eiserne Wille, das Körpergefühl, die Disziplin, die Ausstrahlung usw. Alles überträgt sich auf andere Bereiche im Leben.
    Troztzdem bin ich der Meinung, dass man auch einige andere Dinge und Hobbies machen sollte. BB kann auch schnell zum alleinigen Mittelpunkt werden und diese Art Abhängigkeit kann einen versteifen und fertig machen und sogar depressiv werden lassen, wenn z.B. Erfolge fehlen, man sich verletzt, andere weitaus erfolgreicher sind oder der soziale Kontakt fehlt, weil es ja doch ein Einzelsport ist.

    Ich habe zum Glück Gleitzeit und im finaziell sehr guten Vertrag eine 35-std-Woche. Bin eher durch Zufall und Umstände darauf gekommen, dass ich früh morgens sehr gut aufkomme. Ich fange jetzt gegen 6Uhr an zu arbeiten. Die meisten anderen kommen um 9.30-10Uhr, so wie ich früher auch. Bis dahin habe ich 70% meiner Arbeit gemacht + den Vorteil, dass Probleme und Anfragen schön nach der Reihe in der Inbox auftauchen und nicht als Menge vorhanend sind wenn ic hden PC anschalte. Wenn die anderen dann im Büro einschlagen, mach ich erstmal eine lange Kaffeepause i nder ich mich dann auch um privates kümmere oder um den Verkauf meines kleines Weingut bzw. Weins.
    Musste letztens zur Kreisverwaltung und habe dann wie früher nochmal um 10Uhr angefangen. Ich bin fast durchgedreht. Dieser Lärm, diese Hektik, dieser Verkehr. Hatte dann auch abends mein schlechtestes Training und zuhause ebenfalls nur Hektik und Stress.
    Feierabend ist in der Regel um 14Uhr. Kein Berufsverkehr, kein Stress im Supermarkt, nix. fahre nach Hause, bereite Essen vor, spiele 1Std Schlagzeug und Gitarre, mache diverse andere Dinge die am Haus zu machen sind und gehe dann trainieren oder alles in einer anderen Reihenfolge je nach Lust und Laune. Dann sind es erst 18-19uhr. Essen wird dann zusammen mit der Freundin gekocht und dann nen ganz langen Abend genießen. Ins Bett gehe ich dann um 23-24Uhr.
    Ehrlich, manchmal weiß ich garnicht wohin mit der Zeit. Aber es sollen ja auch noch Kinder her und dann sieht das anders aus. Bin aber froh so einen Puffer zu haben. Weiß nciht wie jemand sein Leben und das von Partner und Kindern ordentlich verwalten kann/soll, wenn er von 6-19Uhr auf der arbeit ist. Sorry, aber da würde ich mir ernsthaft um mein Leben Gedanken machen.

    Hatte dann vor kuzem das Angebot befördert zu werden. Gehalt wäre so 1000€ netto mehr gewesen, aber auch eben 3 Std mehr pro Tag + mehr Stress + spontane meetings usw. Habe es dann abgelehnt, weil es mir das nicht wert war und ich dann wohl wirklich nur noch Arbeit und den Rest stark gemindert hätte. Verzichten möchte ich auf keines meiner Hobbies, egal ob BB, Musik machen, oder Handwerken am Haus oder auch die Selbstständigkeit durch das kleine Weingut. Alles erfüllt mich auf seine Art. Verstanden hat es keiner, was mich aber auch nicht wundert, weil keiner meiner Kollegen jemals die wahre und wirkliche Gesundheit, Kraft, Kreativität und auch Entspanntheit (gibt es das Wort??) ihres Körpers gespührt hat.

    Um auf die eigentliche Frage zu kommen.
    Training als Lebenssinn = Nein, weil es nicht alles abdecken kann
    Training als nicht wegzudenkender Bestandteil = Ja, weil es sehr sehr viel mitbrigt und gibt

  6. #26
    Tiger91
    Gast
    Super Einstellung, Kleberson

  7. #27
    BBszene kennt mich Avatar von kleberson
    Registriert seit
    14.11.2004
    Beiträge
    9.743
    Zitat Zitat von Tiger91 Beitrag anzeigen
    Super Einstellung, Kleberson
    Danke und dito.
    Vor allem dieser Satz von dir ist echt geil
    Ich möchte jeden Tag in etwas besser werden. Sei es mich körperlich zu verbessern oder geistig, wie etwa mehr Wissen aneignen, bestimmte Menschen besser zu behandeln oder allgemein einen besseren Charakter zu entwickeln.

  8. #28
    BB-Leicht-Schwergewicht Avatar von EISENVETERAN
    Registriert seit
    23.01.2011
    Beiträge
    5.806
    @te ich wuerde dir empfehlen die lehre durchzuziehen
    Denn 1.sieht abgebrochene lehre k.acke aus
    2.hast du dann ein Facharbeiter als maurer und musst natuerlich nicht als maurer arbeiten.
    Dann kannst dich immernoch woanders bewerben denn Hauptsache du hast ein beruf.(also so wird ich es machen)

    Und ich weiß wie hart es ist wenn man Feierabend hat die anderen nach hause gehen nur man selbst geht noch ins gym.
    Genauso das zeitigere schlafen an Trainingstagen usw.

    @dapumpa das ist krass das dir die 5-6h schlaf reichen.da hast du glueck
    Wo ich noch koerperlich hart arbeitete und um 4.45aufstand bin ich 21.00pennen gegangen.hatte allerdings auch 15.30feierabend

  9. #29
    Discopumper/in Avatar von dapumpa
    Registriert seit
    07.02.2012
    Beiträge
    113
    Zitat Zitat von BOSSTARD44 Beitrag anzeigen
    @te ich wuerde dir empfehlen die lehre durchzuziehen
    Denn 1.sieht abgebrochene lehre k.acke aus
    2.hast du dann ein Facharbeiter als maurer und musst natuerlich nicht als maurer arbeiten.
    Dann kannst dich immernoch woanders bewerben denn Hauptsache du hast ein beruf.(also so wird ich es machen)

    Und ich weiß wie hart es ist wenn man Feierabend hat die anderen nach hause gehen nur man selbst geht noch ins gym.
    Genauso das zeitigere schlafen an Trainingstagen usw.

    @dapumpa das ist krass das dir die 5-6h schlaf reichen.da hast du glueck
    Wo ich noch koerperlich hart arbeitete und um 4.45aufstand bin ich 21.00pennen gegangen.hatte allerdings auch 15.30feierabend
    Sehe ich genauso.

    Der körper gewöhnt sich an alles, ob es schlaf umstellungen sind, körperliche tätigkeiten, ernährung umstellung, usw.

    Vor acht jahre kamm ich nach deutschland, mit 18, von america, und ich muss sagen, das war eigentlich das schwierigste was ich bissher in meinem leben machen musste. Die umstellung, sprache, mentalität, etc.
    “No Weapon Formed Against Me Shall Prosper”

  10. #30
    BBszene kennt mich Avatar von kleberson
    Registriert seit
    14.11.2004
    Beiträge
    9.743
    Zitat Zitat von dapumpa Beitrag anzeigen
    Der körper gewöhnt sich an alles, ob es schlaf umstellungen sind, körperliche tätigkeiten, ernährung umstellung, usw.
    Würde ich nicht so pauschal sagen. Es kommt darauf in welchem Ausmaße, wer es ist (Genetik und Toleranz), wie man es anstallet usw.
    Klar verträgt der Körper viel, sehr viel aber jeder bekommt irgendwann die Rechnung, auch wenn es erst in 10, 20, 30 oder 40 Jahren ist. Darüber sollte man sich schon bewusst sein.

Seite 3 von 15 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.06.2014, 13:23
  2. Neuer Versuch // Split-training nach GK-training
    Von daydream im Forum Anfängerforum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.12.2006, 09:20
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.09.2006, 16:36
  4. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.06.2004, 22:14

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele