Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.01.2016
    Beiträge
    6

    Kraftstation statt Studio?

    Hallo,

    ich bin mit meiner Freundin seit Jahren im örtlichen Fitnessstudio. Nun sehe ich aber immer wieder die sogenannten "Kraftationen" wie z.B. diese hier:
    http://www.amazon.de/gp/product/B0030IM ... 1_2&sr=8-2

    Wir überlegen uns sowas zusammen zu kaufen und die Studiomitglieschaft zu kündigen. Die 500 Euro für so ein Gerät haben wir dann ganz schnell wieder raus. Da ich bereits über Flachbank, Hanteln, SZ, Langhantel und Crosstrainer verfüge hätte ich dann ja im Grunde "alles".

    Meine Frage ist nun:
    1.) Taugen die Geräte etwas? Oder kann man da nur mit 1 Arm trainieren da man mit dem anderen Arm das ganze aufgrund von Einsturzgefahr festhalten muss?!
    2.) Kann man solche Geräte irgendwo ausprobieren?! Ich hab so eins noch nie aufgebaut gesehen.
    3.) Angenommen solche Geräte sind ihr Geld wert, warum gehen dann trotzdem alle Jahrelang ins Studio statt 1x eine größere Summe zu investieren?

    Danke.

  2. #2
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.07.2007
    Beiträge
    29
    Na ja im Studio hast du jemand den du fragen kannst bzw. der dir was zeigt, wenn man die Kompetenz dieser Trainer mal außer acht lässt.

    Ich habe auch erst vor kurzem vom Studio nach Hause gewechselt. Bin inzwischen schon bei knapp tausend Euro Anschaffungskosten. Das hat man halt nich einfach so nebenbei. Für mich wars jedenfalls lange die finanziell sinnvollere Variante ins Studio zu gehen. Hat doch eine Weile gedauert eh ich das Geld zusammengesammelt habe.

    Zu der Kraftstation kann ich nichs sagen, bekomme den Link nicht geöffnet. Ich habe meine Sachen von Powertec, weil ich dann für die Geräte gleich die Hantelscheiben mit der 50 mm Bohrung nutzen kann und keinen extra Gewichsblock für das Gerät benötige.

  3. #3
    Flex Leser Avatar von Zuckizk
    Registriert seit
    04.06.2011
    Ort
    Schwarzwald Baar Kreis
    Beiträge
    3.535
    Was du für ein Homegym brauchst:
    - Powerrack
    - verstellbare Bank
    - Klimmzugstange
    - Dipmöglichkeit
    - Langhantel mit genug Gewichten
    - 2 Gummimatten für den Boden

    Mehr ist eigentlich nicht zwingend notwendig.
    Nice to Have:
    Kurzhanteln, Beinbeuger, Latzug
    Black Forest Gym St. Georgen:
    Kraftsport - Bodybuilding - Kampfsport - Seminare
    www.Blackforest-Gym.de

  4. #4
    Discopumper/in
    Registriert seit
    26.01.2013
    Beiträge
    115
    Ich habe zuhause auch ein kleines Studio im Keller. Manchmal habe ich keine Lust ins Studio zu fahren, deshalb kommt sowas gut.

    Jedenfalls habe ich mir einige Infos auch zu einem neuen Gerät geholt.
    Auf ergometerkaufen.com habe ich mir ein Ergometer Fahrrad gekauft.

    Das wird bald geliefert und kann es echt kaum erwarten es zu testen.

  5. #5
    Sportstudent/in Avatar von Prepy
    Registriert seit
    13.08.2014
    Beiträge
    1.360
    Zitat Zitat von dre11 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich bin mit meiner Freundin seit Jahren im örtlichen Fitnessstudio. Nun sehe ich aber immer wieder die sogenannten "Kraftationen" wie z.B. diese hier:
    http://www.amazon.de/gp/product/B0030IM ... 1_2&sr=8-2

    Wir überlegen uns sowas zusammen zu kaufen und die Studiomitglieschaft zu kündigen. Die 500 Euro für so ein Gerät haben wir dann ganz schnell wieder raus. Da ich bereits über Flachbank, Hanteln, SZ, Langhantel und Crosstrainer verfüge hätte ich dann ja im Grunde "alles".

    Meine Frage ist nun:
    1.) Taugen die Geräte etwas? Oder kann man da nur mit 1 Arm trainieren da man mit dem anderen Arm das ganze aufgrund von Einsturzgefahr festhalten muss?!
    2.) Kann man solche Geräte irgendwo ausprobieren?! Ich hab so eins noch nie aufgebaut gesehen.
    3.) Angenommen solche Geräte sind ihr Geld wert, warum gehen dann trotzdem alle Jahrelang ins Studio statt 1x eine größere Summe zu investieren?

    Danke.
    Holt euch nen Rack.
    Den Rest haste doch
    Stirb und werde

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.02.2018
    Beiträge
    5
    Eine Frage die du dir diesbezüglich auch stellen solltest: kannst du dich zu Hause genauso motivieren wie im Studio? Mir würde das glaube schwerer fallen (zu Hause).

  7. #7
    Discopumper/in
    Registriert seit
    19.08.2003
    Beiträge
    132
    Also ich kenne aus eigener Erfahrung:
    Studio,
    zuhause mit Kraftstation,
    zuhause mit Freien Gewichten, sprich diverse Kurz-/Langantelstangen samt Gewichten + Langhantelbank + aktuell sogar Latzug.

    Das Training mit der Kraftstation fand ich am besten. Allerdings hatte die anno 2000 auch 1.650 Euro gekostet. würde auch heutzuatge nix unter 800 kaufen. die billigeren Stationen haben meist keine saubere Zugführung, schlechte Rollen, schlechte Zugseile, stinkende Chinapolster usw. Das A+O ist eine durchdachte Konstruktion + friktionsfreie Zugführung ohne Ruckeln und klemmenden Gewichten.

    Der Vorteil einer Kraftstation, alles zusammen, man kann schnell die Gewichte erhöhen/vermindern und die Übungen wechseln. V.a., kann man mal schnell um richtig Gewicht erhöhen und einen kurzen schweren Stz hinterher knallen.

    Mit freien Gewichten teils doch etwas müßig, wenn man nicht 5 LH + 20 KH hat (wer hat das schon privat?), die Gewichte zu verändern.


    Studio hat als Vorteil klar die Vielfalt hochwertiger Geräte + Möglichkeiten. Allerdings, wenn das nicht nebenan ist, muss man halt extra hinfahren. Begrenzte Öffnungszeiten, zu Stoßzeiten recht voll, mit dann teils Wartezeiten bei den Klassikern, teilweise auch merkwürdiges Publikum.

    Zuhause hat man keine besetzen Geräte, keine furzende und brüllende Leute, seine Musik, kann je nach Laune direkt trainieren ohne lange Anfahrt. Gerade im Winter. Man braucht halt etwas Platz.

    Und mein Rat, die Geräte nie im Keller oder aufm Dachboden oder vergleichbar unwohnlich aufstellen. Entweder separates Zimmer in der Wohnung/Haus oder Wohnzimmer/Sclafzimmer, also wohnliche Umgebung.

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.03.2018
    Beiträge
    49
    Ich muss halt etwas dazu sagen.

    Ich persönlich bin der Meinung, dass man ein Fitnessstudio viel bessere Option ist. Aus diesem Grund empfehle ich es, doch natürlich habe ich dabei auf ein Fitnessstudio gedacht, dass wirklich gute Geräte hat und gute Trainer, die von Hilfe sind.
    Aus diesem Grund habe ich ständig Fitnessstudios gewechselt, doch letztens fand ich auf Fitnessstudio Wedding ein sehr gutes und konnte damit wirklich gut zurechtkommen. Darüber kann ich jetzt vieles erzählen, doch dass kann sich nicht mit dem Gefühl vergleichen, wenn man da reinkommt.
    Wirklich der Hammer!

    Grüß

  9. #9
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.05.2003
    Beiträge
    21
    Also wenn du sowas hast, https://www.amazon.de/Multi-Kraftsta...language=de_DE und noch eine stabile Flachbank, dann bist du eigentlich schon ganz gut ausgestattet. ICh habe auch vor einigen Jahren mein Homegym im Keller eingerichtet, kann aber auf Grund der Deckenhöhe kein große Kraftstation reinstellen. Probier es aus. Kosten hast du schnell raus und wenn es für euch nichts ist bekommst du es auch wieder verkauft

  10. #10
    Gesperrt
    Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    90
    Zitat Zitat von axel_ Beitrag anzeigen
    Ich habe zuhause auch ein kleines Studio...
    Wers glaubt...

Ähnliche Themen

  1. Kraftstation
    Von banger2010 im Forum Bodybuilding Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.11.2012, 23:17
  2. Kraftstation
    Von Papierhut im Forum Bodybuilding Allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.08.2011, 19:57
  3. weider kraftstation
    Von tarock im Forum Bodybuilding Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.03.2010, 15:06
  4. Berlin: Vereinsgründung statt Studio?!
    Von Athletic-Macho im Forum Fitnessstudio-Besucher
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.12.2005, 17:03

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele