Prozis
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21
  1. #1
    Sportbild Leser/in
    Registriert seit
    30.06.2004
    Beiträge
    84

    Heute erstes WKM Training hinter mir ---> Bericht

    So, nun ist es soweit, bin umgezogen, habe mich in meinem neuen Job gut eingelebt und heute, bzw. eben mein erstes WKM Trainig hinter mich gebracht. Ich habe heute alle WKM Übungen an einem Tag gemacht um mich mit den Übungen anzufreunden. Am Mittwoch geht es dann richtig los mit TE1, Freitag TE2, Montag TE1 usw.

    Als erstes will ich sagen, dass ich jeden Muskel im Körper spüre und Ihr könnt mir glauben, dass mir gerade beim Tippen die Unterarme sowas von verdammt weh tun und brennen! Die Arme zittern beim Kopfkratzen und meine Beine genauso beim Laufen.


    Kniebeugen:

    Vor den Spiegel gestellt, LH (20kg) genommen und 10x runter zum Aufwärmen. Das gleiche dann nochmal, allerdings habe ich mich seitlich hingestellt, um zu sehen, ob ich meinen Rücken gerade halte. Ich muss schon sagen, dass alle Leute im McFit dermaßen bescheuert schauen, wenn man Kniebeugen macht. Ich war 3 Stunden dort und habe immer wieder geschaut, aber keiner macht die Übung....Egal. Danach habe ich jeweils 10kg pro Seite draufgepackt und nochmal 10WH gemacht. Hat gut geklappt und gebrannt wie die Hölle. Mit dem Rücken habe ich Null Probleme gehabt, keine Schmerzen und gerade gehalten habe ich ihn auch. Liegt daran, dass ich mich auf Kniebeugen seit Wochen mental vorbereitet habe und bestimmt über 1000x die Übung zu Hause trocken gemacht habe, um den Rücken gerade zu halten. Im letzten Satz habe ich nochmals 10kg pro Seite gemacht und bei 6WH war dann Schluss. Die Übung ist der Hammer und ich hätte fast gekotzt! Keine Ahnung, ob das normal ist!

    Fazit:
    2 Satz á 40kg - 10WH
    1 Satz á 60kg - 06WH


    Bankdrücken:

    Aufwärmen ohne Gewichte 10WH, erster Satz 40kg 10WH, zweiter Satz 60kg 4WH, dritter Satz wieder 40kg 10WH

    Fazit:
    2 Satz á 40kg - 10WH
    1 Satz á 60kg - 04WH


    LH-Rudern vorgebeugt eng zu Bauch:

    Diese Übung hat mich überrascht. Sie macht mir Höllenspass und scheint effektiv zu sein ohne Ende. Auch hier habe ich mich seitlich gestellt, nachdem ich die LH vom Rack genommen habe um den Rücken zu sehen und auch hier glotzen alle, als wär ich vom Mars. Aufwärmen nur mit LH, dann 10kg pro Seite 10Wh, dann 15kg pro Seite auch 10WH 2 Satz. Ich glaube, dass ich bei dieser Übung bald schon sehr hohe Gewichte fahren kann. Die Übung liegt mir irgendwie.

    Fazit:

    1 Satz á 40kg - 10WH
    2 Satz á 60kg - 10WH


    Kreuzheben:

    Jetzt kommst: Aufwärmen mit LH, dann 10 pro Seite gepackt 10WH 2 Satz, dann 20kg pro Seite gepackt 8WH ein Satz. Bei der Übung ist mein Oberköper regelrecht explodiert, war mein erstes mal, so wie alle Übungen, ausser Bankdrücken. Die 40kg gingen sehr gut, bei 60kg scheiterte ich aufgrund meiner Unterarme, die brutal angefangn haben zu brennen. Auch hier musste ich fast Kotzen. Aber die Übung macht süchtig. Keine Probleme mit Rücken, auch hier wegen wochenlanger Trockennübung am Spiegel.

    Fazit:

    2 Satz á 40kg - 10WH
    1 Satz á 60kg - 08WH


    Frontdrücken im Stehen:

    Bei der Übung hatte ich grosse Probleme irgendwie. Ich finde, dass es eine sehr schwere Übung ist, der einen gut plättet. Ich überlege, ob ich die Übung in Zukunft mit KH machen soll. oder im Sitzen entweder mit oder ohne Auflage. Hier bin ich sehr unschlüssig und nicht wirklich zufrieden, doch drauf verzichten möchte ich nicht!

    Aufwärmen mit LH 10WH, dann 10kg pro Seite draufgepackt und kläglich gescheitert. Die 20kg Olympiahantel mit den 10kg pro Seite waren dann zu viel des Guten. Also habe ich ne kürzere LH genommen (12kg), dort jeweils 5kg pro Seite gepackt und 3 Sätze 10WH gemacht.

    Fazit:
    1 Satz á 40kg - 00WH -----------> übelst versagt! Es ging nichts!
    3 Satz á 22kg - 10WH


    Klimzüge eng, Untergriff:

    Auch hier hatte ich erhebliche Probleme, mehr wie 4WH am Stück waren nie drin. Die Power hat einfach gefehlt. Ich hoffe, dass ich mich hier noch steigern kann. Die Übung ist auch ne sehr schwere für mich

    Fazit:
    4 Satz - 04WH
    1 Satz - 03WH ---------> mehr ging wirklich nicht.

    ------------------------


    So, dies wars zunächst mal. WKM macht Spass, auf Dauer muss es einfach sichtbare Erfolge bringen, ich fühl mich gut, mir tut alles weh, aber im positiven, denn es sind keine Schmerzen sondern, ich kann nicht beschreiben. Einfach ausgepowert.

    Danke an das Forum für alle Tipps, Danke und Lob an WKM und noch frohes Drücken und Ziehen für alle!


    MackDre


    PS: Kann sein, dass ich am Mittwoch bzw. am Freitag bei TE2 mehr Gewicht fahren kann, zumal ich heute TE1 und TE2 hintereinander gemacht habe um die Übungen mal auszuführen. Ich muss aber sagen, dass man nach TE1 schon sehr platt ist und ich bei TE2 im Anschluss net mehr viel Power hatte, was auch die Zahlen belegen. Hinzufügen muss ich, dass WKM keine weiteren Übungen bedarf, weil ich auch so schon extrem ausgelastet bin und ich nach dem Training nicht das Gefühl hatte, eine Muskelgruppe vernachlässigt zu haben. Dies erwähne ich deshalb, weil ich in den letzten Wochen immer wieder versucht habe, den WKM Plan zu "optimieren", was überflüssig war oder ist. Wadenheben im Stehen, werde ich höchstens noch zu TE1 hinzufügen, wobei ich diese selbst beim Kreuzheben gespürt habe!

  2. #2
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.01.2005
    Beiträge
    23
    Hm, kann nicht viel dazu sagen! Halt durch, mir macht WKM total spaß!

    Nur eines: Jetzt merk ich, daß ich keine totale Lusche bin, denn ich habe auf Anhieb 10 Wiederholungen bein den Klimmis geschafft. Wahrscheinlich weil ich so leicht bin

  3. #3
    Eisenbeißer/in
    Registriert seit
    29.03.2003
    Beiträge
    661
    du schreibst immer kein problem mit dem rücken... was für probleme hättest denn da kriegen sollen?
    so schnell kriegt man auch wieder net schmerzen...

  4. #4
    Sportbild Leser/in
    Registriert seit
    30.06.2004
    Beiträge
    84
    Zitat Zitat von ogris
    du schreibst immer kein problem mit dem rücken... was für probleme hättest denn da kriegen sollen?
    so schnell kriegt man auch wieder net schmerzen...
    Ich meine damit die Rückenhaltung. Keinen krummen Rücken machen und so Geschichten. Überall liest man immer, dass bei KB und KH auf die Rückenhaltung zu achten ist und was es für Folgen haben kann. Ich habe damit NICHT die Schmerzen, sondern Haltung gemeint, deshalb habe ich mich auch seitlich vor den Spiegel gestellt.

  5. #5
    Eisenbeißer/in Avatar von meddlmax
    Registriert seit
    04.07.2004
    Beiträge
    821

    Re: Heute erstes WKM Training hinter mir ---> Bericht

    Zitat Zitat von MackDre

    LH-Rudern vorgebeugt eng zu Bauch:

    Diese Übung hat mich überrascht. Sie macht mir Höllenspass und scheint effektiv zu sein ohne Ende. Auch hier habe ich mich seitlich gestellt, nachdem ich die LH vom Rack genommen habe um den Rücken zu sehen und auch hier glotzen alle, als wär ich vom Mars. Aufwärmen nur mit LH, dann 10kg pro Seite 10Wh, dann 15kg pro Seite auch 10WH 2 Satz. Ich glaube, dass ich bei dieser Übung bald schon sehr hohe Gewichte fahren kann. Die Übung liegt mir irgendwie.
    Sei Froh. Ich hasse diese Übung einfach :/

    Ka warum

  6. #6
    Eisenbeißer/in
    Registriert seit
    29.03.2003
    Beiträge
    661
    hast dir die übungen von jemandem zeigen lassen oder alles autodidakt?
    60 kg fürs erste mal langhantelrudern is ganz anständig.

  7. #7
    Sportstudent/in Avatar von lifty76
    Registriert seit
    08.04.2003
    Beiträge
    1.197
    Schöner Bericht !
    Viel Spaß und Erfolg weiterhin !

    60 kg LH-Rudern sind echt gut für den Anfang !



    Gruß Lifty

  8. #8
    Sportbild Leser/in
    Registriert seit
    30.06.2004
    Beiträge
    84
    Zitat Zitat von ogris
    hast dir die übungen von jemandem zeigen lassen oder alles autodidakt?
    60 kg fürs erste mal langhantelrudern is ganz anständig.
    Also, ich beschäftige mich schon sehr sehr lange mit den Grundübungen, besonders mit der WKM Geschichte. Ich habe schon einige Fragen sazu gestellt, mich mit vielen Leuten unterhalten, die Wichtig-Stickies liegen ausgedruckt in meinem Bett, ich lese sehr viel und habe mich wie schon gesagt, seit langem mental darauf vorbereitet. Gerade solche Übungen wie KB und KH, wo ich schon fast eine Panik deswegen bekommen habe, haben mich sehr beschäftigt, daher auch diese megavielen Trockenübungen zu Hause um die Haltung hinzubekommen. Die Übungen habe ich selbst ausgeführt, manche kenne ich auch schon. Ich behaupte aber mal, dass die Ausführungen der Übungen bei mir sehr sauber sind. LH-Rudern hat mir keine Probleme bereitet, wobei Frontdrücken schon anders war.

    Ich denke mal, dass jeder so seine Stärken hat, so wie im Leben auch!

    MackDre

  9. #9
    75-kg-Experte/in
    Registriert seit
    31.08.2003
    Beiträge
    391
    Hört sich Klasse an! Allerdings: NIE, NIE, NIE bei Belastung durch Kniebeugen ö.Ä. den Kopf drehen! Damit machste dir DIREKT die WS Kaputt. Das is Quasi genauso schlimm wie ein krummer Rücken!
    Von daher: Such dir jemanden der dich kontolliert!

  10. #10
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.08.2003
    Beiträge
    20
    Ich glaube er hat zuerst 10Kg pro Seite benutzt:
    Stange (10 Kg) + 10 Kg an jeder Seite = 30

    Dann 15 Kg pro Seite, also insgesamt 45 Kg.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand bei 60 Kg KH fast kotzt, aber 60 Kg rudert wie nix

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.05.2012, 11:22
  2. Heute bei McFit HH Steilshoop angemeldet - Bericht
    Von Forrest Funk im Forum Fitnessstudio-Besucher
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 11.07.2009, 21:43
  3. Erstes Training hinter mir
    Von Nasenbluter im Forum Anfängerforum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.02.2008, 21:34
  4. Erstes Training
    Von student85 im Forum Anfängerforum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.01.2008, 15:19
  5. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.04.2006, 00:17

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele