Seite 5 von 1090 ErsteErste ... 3456715551055051005 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 10898
  1. #41
    Forum-Insider/in
    Registriert seit
    09.09.2004
    Beiträge
    35.512
    Ja........
    Bitte erst lesen, dann posten: http://www.bbszene.de/bodybuilding-f...30#post2466230

    Daten:
    1.88, 104Kg, ca. 9% KF
    Bankdrücken: 20*145 (PITT), 1*185
    Kreuzheben: 20*230 (PITT), 1*270

    "Zunächst Unvorstellbares wird sich einst...
    in unverschleierter Pracht offenbaren
    ."
    Galileo Galilei

  2. #42
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    23.10.2007
    Beiträge
    2
    Hallo Philipp,

    danke für deine (schnelle) Antwort.
    D.h. Dips beanspruchen neben der Brust, dem Trizeps auch die Schultern.
    Gut, dann habe ich in Hinblick auf die Übungsauswahl nichts falsches gemacht.

    Gruss
    Deks

  3. #43
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.03.2003
    Beiträge
    36
    ich nutze auch seit geraumer Zeit den WKM Plan nur hab ich ihn etwas verändert, so das ich pro TE wirklich nur Drückr oder Ziehe.
    Verbessert mich bitte wenn ich damit falsch liege.
    Hier mein Split:

    TE 1: Kniebeugen,Lat-Ziehen zur Brust mit engem Griff / Untergriff , LH-Rudern vorgebeugt mit Untergriff
    TE 2: Kreuzheben,Bankdrücken ,
    (später dann Klimmzüge), Military Press

    hier der Orig. Plan:

    TE 1: Kniebeugen, Bankdrücken, LH-Rudern vorgebeugt mit Untergriff
    TE 2: Kreuzheben, Lat-Ziehen zur Brust mit engem Griff / Untergriff,
    (später dann Klimmzüge), Military Press

    Meine Ruhepausen sind so wesentlich höher was z.B. Bizeps betrifft TE1 LH-Rudern TE2 Lat-Ziehen
    In meinem Plan hab ich so beides in einer TE und der Muskel hat mehr Regenerationszeit.
    Kann aber sein dass, das beabsichtigt ist in dem WKM Plan darum verbessert mich bitte wenn ich falsch liege

  4. #44
    BB-Schwergewicht Avatar von Kuldren
    Registriert seit
    13.06.2007
    Beiträge
    6.685
    Zitat Zitat von McKalle
    ich nutze auch seit geraumer Zeit den WKM Plan nur hab ich ihn etwas verändert, so das ich pro TE wirklich nur Drückr oder Ziehe.
    Verbessert mich bitte wenn ich damit falsch liege.
    Hier mein Split:

    TE 1: Kniebeugen,Lat-Ziehen zur Brust mit engem Griff / Untergriff , LH-Rudern vorgebeugt mit Untergriff
    TE 2: Kreuzheben,Bankdrücken ,
    (später dann Klimmzüge), Military Press

    hier der Orig. Plan:

    TE 1: Kniebeugen, Bankdrücken, LH-Rudern vorgebeugt mit Untergriff
    TE 2: Kreuzheben, Lat-Ziehen zur Brust mit engem Griff / Untergriff,
    (später dann Klimmzüge), Military Press

    Meine Ruhepausen sind so wesentlich höher was z.B. Bizeps betrifft TE1 LH-Rudern TE2 Lat-Ziehen
    In meinem Plan hab ich so beides in einer TE und der Muskel hat mehr Regenerationszeit.
    Kann aber sein dass, das beabsichtigt ist in dem WKM Plan darum verbessert mich bitte wenn ich falsch liege
    Ich nehme an du hast dich hier beim Kopieren vertan, aber davon abgesehen, finde ich die Ziehen/Drücken Einteilung nicht so gelungen, weil die zweite Übung dafür immer sehr in Mitleidenschaft gezogen wird.
    Nach richtig hartem Bankdrücken noch Military Press zu machen, würde ich bei vollem Arbeitsgewicht nicht einmal mehr über 2 wdh durchhalten; Besonders weil die Grundübungen einen sowieso extrem fordern.

    Was die Regenerationszeit betrifft, kannst du doch einfach die Ruhetage auf 2-3 erhöhen!

  5. #45
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2008
    Beiträge
    16
    ich dachte eine trainingseinheit (te) macht man an einem tag und nicht TE1 und TE2 am selben tag

  6. #46
    BB-Schwergewicht Avatar von Kuldren
    Registriert seit
    13.06.2007
    Beiträge
    6.685
    Zitat Zitat von snags
    ich dachte eine trainingseinheit (te) macht man an einem tag und nicht TE1 und TE2 am selben tag
    Ja stimmt doch...

  7. #47
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2008
    Beiträge
    19
    Dann folgende Maßnahme(n) ergreifen:

    - Trainingsvolumen erheöhen
    - Trainingshäufigkeit erhöhen
    - Intensiver trainieren

    schrieb WKM....

    zu Volumen.....dachte nur 3 Sätze pro Übung mehr ist falsch ?

    Trainingshäufigkeit....ohne Pause in den Tagen...?

  8. #48
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    15.04.2007
    Beiträge
    9
    Hi, scheint ein guter Plan zu sein.

    Ich bin 18, 195cm und 75 kg.

    1. Zu Kniebeugen: Wie erhöhe ich das Gewicht? Das Gewicht in die Hand nehmen oder was?

    2. Zu Lat-ziehen: Wie geht das? Ich find des ned bei google..
    Dann steht da ja, irgendwann mit Klimmzügen anfangen: Ober- oder Untergriff? Und was, wenn das einem zu leicht wird, da kann man ja wohl schwer die Gewichte erhöhen, oder?

    3. Nun zum Erwärmen:
    In welchen der Übungen sollte man erwärmen?

    4. Frage:
    Ich bin in McFit, wo es nur 2,5 kg Scheiben fürs Bankdrücken gibt.
    D.h. ich muss immer um 5 kg erhöhen.
    Wie oft soll ich das dann machen?

    5. Cardio:
    Wieviel Cardio kann ich am selben Tag noch machen?
    bisher hab ich immer 5-1 min aufwärmen plus nach dem Krafttraining 40 min Radfahren oder Laufen.

    6. Frage:
    Ist das wirklich alles?
    3 Übungen an einem Tag? Da ist man doch nach 20 Minuten wieder fertig...

    Vielen Dank, und falls euch die Fragen bescheuert vorkommen, glaubt mir, ich habe mich informiert, die Fragen wurden trotzdem nicht beantwortet.

    Servus,
    Samy

  9. #49
    Forum-Insider/in
    Registriert seit
    09.09.2004
    Beiträge
    35.512
    Zitat Zitat von s.n.roth
    1. Zu Kniebeugen: Wie erhöhe ich das Gewicht? Das Gewicht in die Hand nehmen oder was?
    Es geht hier um LH-Kniebeugen. Hast du die Videos nicht angesehen?

    2. Zu Lat-ziehen: Wie geht das? Ich find des ned bei google..
    Dann steht da ja, irgendwann mit Klimmzügen anfangen: Ober- oder Untergriff? Und was, wenn das einem zu leicht wird, da kann man ja wohl schwer die Gewichte erhöhen, oder?
    Im UG. Gewicht erhöht man indem man es sich um den Körper hängt. Stichwort "Dipgürtel"

    3. Nun zum Erwärmen:
    In welchen der Übungen sollte man erwärmen?
    In allen

    4. Frage:
    Ich bin in McFit, wo es nur 2,5 kg Scheiben fürs Bankdrücken gibt.
    D.h. ich muss immer um 5 kg erhöhen.
    Wie oft soll ich das dann machen?
    Immer wenn es möglich ist
    5. Cardio:
    Wieviel Cardio kann ich am selben Tag noch machen?
    bisher hab ich immer 5-1 min aufwärmen plus nach dem Krafttraining 40 min Radfahren oder Laufen.
    Am selben Tag kein Cardio. Höchstens an freien Tagen

    6. Frage:
    Ist das wirklich alles?
    3 Übungen an einem Tag?
    Ja

    Da ist man doch nach 20 Minuten wieder fertig...
    Vielleicht am Anfang. Aber warte mal ein paar Einheiten, bis du schwer trainierst. Dann wirste schon sehen... Nach einem schweren Satz Kneibeugen braucht man schi seine Zeit. Und bei den anderen Gü ist es auch nicht anders
    Bitte erst lesen, dann posten: http://www.bbszene.de/bodybuilding-f...30#post2466230

    Daten:
    1.88, 104Kg, ca. 9% KF
    Bankdrücken: 20*145 (PITT), 1*185
    Kreuzheben: 20*230 (PITT), 1*270

    "Zunächst Unvorstellbares wird sich einst...
    in unverschleierter Pracht offenbaren
    ."
    Galileo Galilei

  10. #50
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    11
    Hallo, hab auch noch ein paar Fragen dazu...

    Habe die Grundübungen heute das erste mal angetestet. Habe anfangs eher mit Isos trainiert für 1-2 Monate, weil mir die GÜ zu "gefährlich" aussahen, mit dem Rücken usw... will jetzt aber mal langsam anfangen, die richtigen Übungen zu trainieren.

    Bin 1,74 bei 71kg und denke ganz ordentlich für meine Größe gebaut (für einen bisherigen Nicht-Kraftsportler, trainiere erst seit 1-2 Monaten einigermaßen regelmäßig)... trainiere zuhause und habe momentan (neben den Kurzhanteln) nur 2x 15er-Platten + 10kg LHS zum trainieren, bald mehr.

    Ist es ratsam, bei allen Übungen mit den 40kg anzufangen? Momentan bleibt mir eh keine andere Wahl, aber ich denke, zu viel kann das ja eigentlich nicht sein, oder? Bald kommen Gewichte dazu...

    Dann zu den Übungen: Wenn ich anfangs nach 30 Minuten mit den 3 Übungen der TE fertig bin, kann ich doch eigtl. noch die anderen 3 dazunehmen, oder nicht? Wenn es zeitlich nicht den Rahmen von 60 Minuten intensivem Training sprengt, spricht doch eigentlich nichts dagegen. Ob ich bald nicht mehr diese 6 Übungen in einer Stunde schaffe, spielt ja jetzt noch keine Rolle.

    Und kann ich die Übungen, die untereinander praktisch Paare bilden (Bankdrücken-Military Press; Kreuzheben-Kniebeugen, Rudern-Klimmzüge), auch austauschen oder ist das nicht ratsam?

    Insgesamt kann ich mir gut vorstellen, dass der Plan mehr bringt als isos, da sich der ganze Körper weiterentwickelt. Trotzdem zweifle ich, dass beispielsweise der Bizeps wirklich genauso intensiv trainiert wird, wie mit einer Iso, z.B. Curls. Ist das wirklich so?

Seite 5 von 1090 ErsteErste ... 3456715551055051005 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. WKM-Einsteiger-Plan für zu Hause
    Von Dacks im Forum Klassisches Training
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.03.2013, 12:03
  2. Neu-Einsteiger Plan HILFE!!
    Von BUDYY im Forum Anfängerforum
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.06.2010, 19:23
  3. Plan für Einsteiger
    Von IShawtrcwbky im Forum Klassisches Training
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.06.2010, 10:01
  4. GK Plan für Einsteiger bewerten
    Von Roark2k im Forum Klassisches Training
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.04.2010, 13:50
  5. frage zu WKM einsteiger plan
    Von JasonIX im Forum Klassisches Training
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.02.2008, 15:02

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele