BBSzene Shops


Mr. Olympia OHNE Kai Greene: Video + Interview mit R. Chang

An Facebook sendenTwitternSende an StudiVZDruckenAn einen Freund sendenShare
Geschrieben/Gepostet am 17. September 2015 von BBSzene Team

Wie Ihr sicher schon gehört habt, wird Kai Greene dieses Jahr nicht beim Mr. Olympia starten. In einem neunminütigen Video hören wir einen weinenden Kai, der keine Gründe dafür nennt, jedoch betont, dass er auch nicht mal bei der EXPO sein darf.

Flex Online hat ein Interview mit Robin Chang, dem Veranstalter des Mr. Olympia 2015 durchgeführt. Hier auf die schnelle eine deutsche Übersetzung!

FLEX: Warum startet Kai nicht beim Mr. Olympia 2015 ? Hat er ein "Startverbot"?

Robin Chan: Nein absolut nicht. Kai hat seit April 2015 den Vertrag zur Teilnahme aus mir unbekannten Gründen nicht unterschrieben. Es ist der gleiche wie der, den Kai seit sechs Jahren unterschreibt. Wenn er ein Startverbot hätte, warum würden wir ihm einen Vertrag geben?

Flex: Aber in seinem Video weist Kai darauf hin, dass es nicht seine Entscheidung war, sondern diese "für ihn unternommen wurde". Das alles passierte einige Tage vor dem Mr. Olympia, doch vorher hat nichts auf diese Entwicklung hingewiesen.

RC: Die Entscheidung ist immer bei Kai. Wenn er wirklich starten wollen würde, hätte er nur den Vertrag unterzeichnen müssen und an uns senden, wie er es jedes Jahr macht. Vor einem Monat habe ich mit ihm gesprochen und nichts wies darauf hin, dass er nicht startet.

Flex: Jeder Olympian hat ein bestimmtes Zeitfenster zum Unterzeichnen solcher Verträge. Dies ist so bei allen großen Meisterschaften. Kannst Du dies unseren Lesern genauer erklären?

RC
: Die Regeln des IFBB Pro besagen, dass ein Athlet eine Woche vorm Wettkampf das Schriftstück einsenden muss. Beim Olympia schon früher, denn bei solch einer großen Show bitten wir die Teilnehmer früh zu unterzeichnen, um das Marketing danach auszurichten (Wer soll auf Bannern, Plakaten etc. sein).

Flex: Wann war der Termin für den diesjährigen Mr. O verstrichen?

RC: Im Mai, doch Kai bat um eine Verlängerung, was häufig passiert. Ich habe diese Information an ihn selbst, seinen Manager, seine Freundin etc. geleitet, um sicher zu stellen, dass er dies auch weiß Ich habe hier sogar eine E-Mail von ihm, in der er mich informiert, dass er unterzeichnet hat und der Vertrag auf den Versand wartet - dieser ist jedoch nie angekommen.

Flex: Habt Ihr also weiterhin keinerlei Information von Kai?

RC: Ja, es herrscht Funkstille. Wir wollen, dass er startet, denn er ist ein super Athlet mit sehr vielen Fans und auch von geschäftlichen Standpunkt gesehen, wäre es dumm, ihm den Start zu verwehren. Dass er nicht startet ist alleine seine Entscheidung.

Wenn Dir unsere Seite gefällt, so schaue Dich in folgenden Partnershops um! Danke!

BBSzene Shop - Erste Wahl für Eiweiß, Kreatin, Bekleidung, DVDs etc. zu Toppreisen!
Hardcore Shop - Fatburner und Prohormone! Versand ohne Zollprobleme.
Hantelshop - DER Shop für Hanteln, Scheiben, Geräte, Kardio mit Tiefstpreis-Garantie!
Shirts Shop - Die geilsten Bodybuilding Shirt in der Szene!

Bewerte diesen Artikel!

Sportnahrung-Engel, Trier - Bodybuilding und Fitness Shop
Body Attack - Bodybuilding Shop und Fitness Shop für Muskelaufbau
BMS Shop
Bodylab24.de - Protein Spezialist - Alles am Lager