Werbung


Testosteron Enantat

An Facebook sendenTwitternSende an StudiVZDruckenAn einen Freund sendenShare
Geschrieben/Gepostet am 15. Juni 2002 von Pumpi

Handelsnamen: Testoviron Depot® , Testosteron Depot®, Primoteston Depot®, Testosteron-depot®

BILDANZEIGE NUR WENN EINGELOGGT!

Beschreibung
Testosteron Enantat® ist ein weltweit sehr beliebtes Depottestosteron, die Hauptgründe dafür sind eine gute Verfügbarkeit auf dem Schwarzmarkt, somit ein moderater Preis, -enantat verestertes Testosteron ist die Basis für sehr viele Bodybuilder. Der Vorteil gegenüber Testosteron, das mit Propionat oder Phenylpropionat verestert ist (Testosteron Propionate® oder Testolent®), liegt darin, dass die Spritzintervalle recht groß ausfallen. Beim mit Propionat veresterem Testosteron ist spätestens alle 2 Tage eine Injektion fällig, beim -phenylpropionat Ester spätestens alle 3-4 Tage. Testosteron Enantat® gehört zur Indikationsgruppe der Anabolika. Die Halbwertszeit des Esters beträgt 4,5 Tage, die biologische Halbwertszeit von Testosteron Enantat jedoch 8 Tage. Reines Testosteron hätte hingegen kaum mehr als eine 10 Minuten Halbwertszeit! Es ist meist in Erdnussöl gelöst mit Zusatz von Benzylalkohol. Der Alkohol ist dafür gedacht, um es wirklich steril zu halten. Die chemische Formel lautet 4-androstene-3-one,17beta-ol. Testosteron hat ein Molekulargewicht von 288.429 g/mol. Molekulargewicht des Esters 130.186 (Enanthoic Säure, 7 Carbone). Cipionat hat hingegen 8 Carbone! Oral gegebenes Testosteron -enantat wird zwar sehr gut intestinal resorbiert, übersteht jedoch den "first-pass" in der Leber nicht, da es frühzeitig metabolisiert wird. Innerhalb 24 h nach nach intramuskulärer Injektion treten maximale Serumtestosteronspiegel im supraphysiologischen Berreich auf. Die Darreichungsform ist meist 250 mg/ml. Wobei letztendlich nur 178 mg Testosteronbasis enthalten sind. Es sind Ampullen mit 1 ml Injektionslösung! Der bekannteste Hersteller von Testosteron Enantat® ist wohl Schering. Die Haltbarkeit beträgt 5 Jahre, wobei man es vor Lichteinwirkung schützen sollte, und bei Raumtemperatur aufbewahren sollte. In der Regel kann man es jedoch auch längere Zeit benutzen, vorrausgesetzt es wurde richtig aufbewahrt! Testosteron Enantat® ist für die intramuskuläre Injektion (i.m.) bestimmt. Nach der intramuskulären Injektion wird das Enatat veresterte Testosteron, in Öl gelöst, aufgrund der langen Kohlenstoffkette der veresterten Fettsäure langsam ins Blut abgegeben. Einmal im Blutkreislauf angekommen, wird der Ester von einem Enzym abgespalten. Erst dann kann das Testosteron wirksam werden. Im Blut wird das freie Testosteron an Sexualhormon bindendes Globulin (SHBG) gebunden. Darüber gelangt es zur Zielzelle, diffundiert und bindet sich an einen Rezeptor (zytosolischer Rezeptor), dringt in den Zellkern ein und löst die Genexpression aus. In bestimmten Körperzellen (besonders Haut, Haar und Prostata) kann es auch zu DHT umgewandelt werden. Dies geschieht über das Enzym 5- alpha-Reduktase. Die Zufuhr von ca. 2,5 g Nahrungseiweiss während einer Kur ist empfehlenswert. Testosteron Enantat® ist sehr stark androgen(vermännlichend) und anabol(aufbauend), überhaupt handelt es sich um ein Mittel, welches einfach sehr gute Muskel- und Kraftzuwächse garantiert. Wer nach 14-21 Tagen keine deutliche Wirkung spürt, hat Fälschungen (sogenannte "Fakes") erwischt. Um den Wirkstoff (und damit die Wirkung) schneller auf ein maximales Niveau zu heben, kann man auch hier Abhilfe schaffen. Man verwendet einfach einen Frontload. Mehr dazu unter "Dosierungen" Auffällig wie bei den meisten Testovarianten ist der stärkere Pump, welcher auf eine Vergrößerung des Blutvolumens schliessen lässt, die psychische Wirkung äußert sich in einem stärkeren Selbstvertrauen und erhöhter Agressionsbereitschaft. Das Training macht dementsprechend viel Spass, man ist hochmotiviert und der eine oder andere sonst stille Athlet mutiert bei entsprechend hohen Dosierungen zum Trainingsberserker, der das Studio gar nicht mehr verlassen will. Allerdings sollte man sich hier einschränken, zuviel Training darf auch nicht sein, man regeneriert zwar schneller, doch darf dieser Effekt auch nicht überbewertet werden.

Nebenwirkungen
Obwohl Testosteron Enantat® in der Leber metabolisiert wird, ist der Einfluss auf die Leberwerte überraschend gering und verursacht im Normalfall keinerlei Probleme. Die auftretenden Nebenwirkungen sind die gleichen wie bei allen Testosteronvarianten. In erster Linie ist dies der starke Rückgang der eigenen Androgenproduktion, Verringerung der Spermatogenese (Spermienreifung) und die somit einhergehende reversible Verkleinerung der Hoden. Hier muss man nun abwägen, ist die Kur recht kurz, kann man auf HCG (Humanes Choriongonadotropin) verzichten, bei langen und hoch dosierten Kuren mit Testosteron Enantat®, kann man während der Kur HCG verwenden. Man besorgt sich am besten niedrig dosierte Produkte wie z.B. Primogonyl®(1000 i.E.) oder aber auch Predalon®(500 i.E), nun geht man so vor das man nicht im Abstand mehrerer Tage jeweils 2500 i.E. injiziert, sondern man injiziert täglich z.B. 250-500 i.E. das über 7-10 Tage, das gleiche Spiel bei
...

Wenn Dir unsere Seite gefällt, so schaue Dich in folgenden Partnershops um! Danke!

BBSzene Shop - Erste Wahl für Eiweiß, Kreatin, Bekleidung, DVDs etc. zu Toppreisen!
Hardcore Shop - Fatburner und Prohormone! Versand ohne Zollprobleme.
Hantelshop - DER Shop für Hanteln, Scheiben, Geräte, Kardio mit Tiefstpreis-Garantie!
Shirts Shop - Die geilsten Bodybuilding Shirt in der Szene!

Bewerte diesen Artikel!

Sportnahrung-Engel, Trier - Bodybuilding und Fitness Shop
Body Attack - Bodybuilding Shop und Fitness Shop für Muskelaufbau
BMS Shop
Bodylab24.de - Protein Spezialist - Alles am Lager