Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.02.2004
    Beiträge
    4

    In 3 Monaten 15kg abnehmen

    Guten Tag erst mal,

    Meine Mutter ist etwas übergewichtig und muss deshalb in 3 Monaten
    15 Kilo abnehmen(müssen nicht ganz 15 kg sein hauptsache etwas), wegen ein Wirbelsäulen OP.
    Größe: 155 cm
    Gewicht: 75 kg
    Körperfett: ca. 35%
    Sie ist immer wieder an Diaten gescheitert.

    Hat jetzt einen der wie folgt aufgebaut ist:
    1.Frühstück:1 Stück Knäckebrot, 10g Pute ohne sichtbares fett

    2.Frühstück:1 Portion obst nach jahres zeit

    3.Mittagessen:180g Pertersilienkartoffeln, 100g Kalbsteak ohne fett
    zubereitet, 1 portion salat ohne öl

    4.Zwischenmahlzeit: 100ml Buttermilch

    5.Abendessen:170g Kartoffelbreiohne milch und fett, 100g princebohnen
    mit kräutern

    6.Spätmahlzeit:100g Äpfel

    PS. wegen Rücken schäden kann sie nicht viel sport treiben

    Bitte Euch um Antworten und Verbesserungs Vorschläge zum Diatplan

    Mit freundlichen Grüßen

    Dank Euch schon mal im Vorraus

  2. #2
    Sportbild Leser/in Avatar von ano
    Registriert seit
    22.07.2003
    Beiträge
    58

    ähm verzeihung

    aber wer hat deiner Mutter denn diesen Plan erstellt?

    [schild=15 fontcolor=000000 shadowcolor=C0C0C0 shieldshadow=1]erschrockenbin[/schild]

  3. #3
    60-kg-Experte/in
    Registriert seit
    25.08.2003
    Beiträge
    228
    radfahren kann sie aber oder?

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.02.2004
    Beiträge
    4
    das ist ein diät plan vom arzt rad fahren kann sie
    aber halt net lange wegen der wirbelsäule

  5. #5
    Sportbild Leser/in
    Registriert seit
    30.01.2004
    Beiträge
    71
    Hallo pRi0riTy

    Deine Mutter müßte also ein tägliches Kaloriendefizit von roundabout 1200kcal haben, über die nächsten 3 Monate, was ziemlich viel ist, vor allem für jemanden, der keinen Erfolg mit Diäten gehabt hat. Der Körper wird sich auch recht zügig an so ein Defizit gewöhnen und den Stoffwechsel 'runterschauben. Mit diesem Plan kam ich eben auf ca 650kcal pro Tag (100gKH / 35gProtein / 10gFett). Soll sie damit verhungern (Stichwort Mangelernährung) *entsetzt*

    Kann Deine Mutter ihre körperliche Bewegung denn auf irgendeine Weise steigern? Könnte sie z.B. täglich kilometerlange Spaziergänge machen, um ihre Verbrennung zu erhöhen und Hungergefühle zu reduzieren?

    Was den Ernährungsplan betrifft, wird sie morgens hungrig aufwachen und dann nur wenig zu essen haben, mittags recht viel essen, und abends auch recht viel. Die Buttermilch würde ich eintauschen gegen entrahmte Milch, den Salat, der nach dem Waschen ohnehin keine Vitamine mehr hat, ganz streichen. Der Ernährungsplan spart sich aus, was Getränke betrifft, Stichwort Zucker im Tee oder Kaffee, Säfte.

    Wo sind eigentlich die ganzen Milchprodukte in diesem Plan? Keine Milch, kein Joghurt, kein Quark? Für mein Gefühl enthält der Plan zuwenig Protein, denn gerade proteinreiche Nahrung ist wichtig, wenn man abnehmen will, wegen des Sättigungseffekts vor allem auch psychologisch, weil man ja ständig Hunger hat.

    Mehr fällt mir dazu erstmal nicht ein, weil ich nicht weiß, wie Deine Mutter sich bisher ernährt hat, was man unbedingt berücksichtigen sollte. Ein plötzliches Totalverbot von Leckereien wie Schokolade oder Kuchen verurteilt ja eigentlich jede Diät von vornherein zum Scheitern, muß ich aus eigener schmerzlicher Erfahrung sagen.

    PS: Während einer Phase sehr schnellen Gewichtsverlustes bekam ich Rückenprobleme - Gegenmittel: Crunches

    Wie auch immer, ich wünsche Deiner Mutter viel Erfolg
    MfG UranusJay

  6. #6
    Men`s Health Abonnent Avatar von arena
    Registriert seit
    10.12.2002
    Beiträge
    2.160
    was ich zu EW noch ergänzen würde ist ca 2-3EL Öl (Lein/Walnußöl) über den Tag verteilt

  7. #7
    Sportbild Leser/in
    Registriert seit
    26.12.2000
    Beiträge
    51
    @ arena
    für was leinöl ?

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.08.2003
    Beiträge
    2
    Als Sport könnte Rückenschwimmen empfehlenswert sein (nicht Brust- wegen der "Kopf-über-Wasser-"Haltung). Da merkt sie auch das Gewicht nicht.
    Gruß, Z.

  9. #9
    Men`s Health Abonnent Avatar von arena
    Registriert seit
    10.12.2002
    Beiträge
    2.160
    Zitat Zitat von HM
    @ arena
    für was leinöl ?
    Omega 3 und um den Körper seine essentielle Fs zu geben, Außerdem wirkt es länger sättigend (komme zur Zeit nicht auf den Namen wie das Hormon nochmal hieß irgendwas mit L..), fördert Durchblutung/Stoffwechsel

  10. #10
    Sportbild Leser/in
    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    96
    Man, das ist ja alles so punktgenau , ok, Bodybuilder sind Ernährungsexperten.

    Ich bin zur Zeit am Abnehmen und es funktioniert super, allein die dummen Gesichter die mich nicht mehr wiedererkennen wenn sie mich nach 2-3 Monaten wieder sehen sind's wert.

    Ich mach zwar Sport, aber selbst ohne Sport würd ich noch abnehmen, nur eben langsamer, das einzige was deine Mutter braucht ist ein Defi, das ist alles, aussgewogen hin oder her.

    Ich ess morgens'n Brödchen und trink'n Café, gönn mir gegen 10 Uhr noch'n Nescafé X-Press (150Kcal) und nen Caraza, Mittags ein kleines Brödchen, Nachmittags das zweite kleine Brödchen, noch später dann einen kleinen Joghurt, drei Liter Wasser am Tag, Abends noch ne Orange und ne Kanne grüner Tee.

    Ob ihrs glaubt oder nicht aber ich hab echt nen Defi von mindestens 1500 wenn nich mehr (mach ja auch Sport) und nehm wie ab wie Sau.

    Einfach oft essen, nie viel, und nicht zuviel gute Sachen weglassen, sonst kommt der Frust.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Innerhalb von vier Monaten acht Kilo abnehmen
    Von Alpha_Stylez im Forum Abspeckforum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.03.2012, 20:17
  2. Gewichtscheiben 15kg +
    Von Dok91 im Forum Marktplatz
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.08.2011, 00:00
  3. 2x 15KG Kurzhanteln GUSS
    Von Body1990 im Forum Marktplatz
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.09.2009, 23:45
  4. 1 Jahr vergangen +15kg
    Von p0r im Forum Bilder von mir ...
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 05.03.2008, 14:26
  5. Abnehmen in 10 Monaten
    Von MarkusFB85 im Forum Abspeckforum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.10.2006, 12:44

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele